Achtung: Öffnungszeiten: Di bis Fr 16.00 bis 19.30, Sa 10.00 bis 13.00
Exklusive Öffnungszeiten Di. - Fr. 16.00 -19.30 | Sa 10.00 -13.00
und nach Terminvereinbarung

Racing Team | Archiv  

Mick Muth

newsbild
Was machen?? Es gibt für mich so viele schöne Beschäftigungen: Reisen (besonders auf Inseln), Tauchen, Segeltörns (leider selten), Weinverkostungen (...hicks!!), Bergwandern, gut Essen (schmatz!!), Liebe machen (... ! ...), Bier trinken (rülps!!), Musik hören, Musik selber machen (Schlagzeug - je lauter um so besser), Fitnesscenter (aber nicht zu viel - das könnte schaden), gute Freunde treffen, nächtelange Diskussionen... , ab und zu Kino, Architektur betrachten und kritisieren, lange schlafen, basteln in meiner Werkstatt, Sauna-Abende mit Freunden (schwitz!!), im Winter schiiiifoan (fun-carven wie eine Pistensau), hi und da ein ruhige Kugel schieben gehen (Billard) und noch einiges anderes, wenn Zeit dafür da ist. Eigentlich bin ich Grafiker und Designer und gestalte allerlei hübsche Dinge für meine Kunden. Vom Logo (Signet) bis zur Homepag, von der Visitenkarte bis zum Geschäftsbericht, Foto-Retuschen und -Montagen, Artworks, ja sogar kleine Animationen - kurz, alles was es zu visualisieren gibt kann ich anbieten. (Ich hab auch bei Hansis rotem HiTec-Erscheinungsbild kräftig mitgemischt.) - Und - meine ganz besondere Leidenschaft ist natürlich das Biken!

Hufos Rauchos! Autos, Motorräder, Schiffe, Flugzeuge und dgl. sind meist grundsätzlich für Jungs und Männer etwas anziehendes. Die Möglichkeit sich ohne Motor, nur mit Muskelkraft, auf einem Fahrzeug relativ schnell fortbewegen zu können, fasziniert mich besonders. Schon als kleiner Junge waren Dreirad, GoCart, Trittroller, ja sogar Tretboot immer ein Stück Freiheit für mich. Die Königsdisziplin ist natürlich das Radeln mit allen seinen Facetten, die mich bis heute begleitet hat. Seien es beim Rennrad fein ziselierte Leichtbauteile und das lautlose Dahinsusen mit hohem Speed oder beim Mountainbiken ein optimal eingestelltes Feder-Fahrwerk bei einer forschen Bachbettdurchquerung über dicke Gammler - die Devise heisst: niemals aufhören zu Treten bis die Hufe rauchen...

Gas-gaaas!! Im Laufe der Jahre haben sich klare Bike-Vorteile herauskristallisiert, wie z.B.: * Sportliche Betätigung * herrlicher Ausgleich zum sitzenden Computer-Alltag * daher Fressen und Saufen mit gutem Gewissen * und vollgas ohne Strafzettel * Hi-End-Technik in einem leistbaren Rahmen * praktische Technik- und Basteltrieb-Befriedigung * Ausleben individueller Vorstellungen am Bike * viele nette Leute kennengelernt * Nichtraucherclique * tolle Plätze in der Natur kennengelernt * tolle Ausblicke von Bergen genossen * dabei so richtig die Seele bumeln lassen * oder die Gedanken freimachen und ordnen * Agressions- und Stressabbau - das Radl durchs Gelände prügeln * Reisen mit dem Rad (z.B. Reunion - sehenswert) ....und vieles mehr. Daher habe ich vor, diesem herrlichen Hobby und den Freunden, die ich dabei kennengelernt habe, treu zu bleiben und "gas-gaaas" und "aufi muas i" und "awi muas i" weiter zu strampeln. Übrigens je besser die Ausrüstung ist, umso mehr Freude hat man dran!