Achtung: Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 16.00 bis 19.30, Sa. 10.00 bis 13.00
Exklusive Öffnungszeiten Di. - Fr. 16.00 -19.30 | Sa 10.00 -13.00
und nach Terminvereinbarung

Hitec-Team | Details  

Kommentar von Christoph über das Rennen in Haiming

Am 28.4 bin ich beim HC Rennen in Haiming gestartet. Durch die hohe Wertigkeit des Rennens waren sehr viele starke Fahrer am Start. Auch die Organisation und das Umfeld der Veranstaltung waren wieder Top!
Ich musste das Rennen wieder aus etwas hinterer Reihe starten und verlor in der Startphase wieder Zeit im "Stau", da bald nach dem Start eine schmale Singletrailabfahrt folgte. Im Rennverlauf war es mir zwar möglich einige Fahrer zu überholen aber ich konnte meine Stärke am Berg an diesem Tag nicht abrufen. Am Ende reichte es nur zu einem etwas enttäuschenden 19. Platz. Ich hoffe, dass es mir am nächsten Wochenenden beim XC C1 Rennen in Stattegg wieder besser geht und ich meine Fähigkeiten abrufen kann.

Kommentar von Christoph über das Rennen in Heubach BRD

Am 21.4. bin ich beim HC Rennen in Heubach gestartet. Die Anreise am Freitag wurde schon durch eine Autopanne zur Geduldsprobe aber nichts desto trotz haben wir die Anreise am Samstag (mit einem anderen Auto) nochmal gestartet und ich konnte am Samstag Nachmittag die Strecke besichtigen.
Der Kurs war am Samstag schon sehr schlammig aber noch gut befahrbar.
Vom 48. Startplatz musste ich ins Rennen gehen, was mir am Start einiges an Zeit kostete. Ab der 2. Runde konnte ich dann mein Tempo gut durchfahren und war am Ende der 2 Runde an den Top 15. In der letzten Abfahrt der 2. Runde hatte ich dann aber einen Vorderraddefekt, der mir in Summe ca. 5 Minuten kostete. Etwas geknickt durch diesen Vorfall wollte ich aber das Rennen auf jeden Fall beenden, da die Belastungen jetzt sehr wichtig für den weiteren Formaufbau sind. Am Ende war es dann leider nur ein 29. Platz.
Die Formrichtung stimmt, und ich hoffe in den nächsten Rennen auf etwas mehr Glück!
Am Wochenende werde ich beim HC Rennen in Haiming/AUT starten.

Kommentar von Christoph über das Rennen in Nals

Am 14.3. bin ich beim C1 Rennen in Nals gestartet. Nach dem frühen Ausfall beim ersten Rennen sozusagen der 2. Start in die Saison. Die Startposition war nicht die Beste, aber im Rennverlauf konnte ich mich Platz für Platz, vor allem am Anstieg, bis auf den 13. Gesamtplatz vorkämpfen.
Mit der Leistung bin ich zufrieden obwohl ich MTBspezifisch noch etwas Defizite habe.
Als nächstes werde ich beim HC Rennen in Heubach/GER starten.

Kommentar von Christoph über das Rennen in Langenlois

Bei ca. -2 Grad aber trockenen Bedingungen bin ich heute in die Saison gestartet… so viel Gewand hatte ich in einem Wettkampf noch nie an!
Auf die Bedingungen war ich gut vorbereitet, aber es war echt sehr kalt!

Am Start bin ich gut weggekommen und ich konnte mich in der Startrunde auf Platz 5 einreihen. Am Ende der 1. Runde war ich in der Spitze mit dem späteren Sieger auf Platz 2. Ich war echt überrascht, dass es heute so gut lief, da ich schon lange kein Cross Country Rennen mehr gefahren bin. Leider verbaute mir ein irreparabler Kettenklemmer alle Chancen meine Leistung auch in ein gutes Ergebnis umzumünzen… und Mutmaßungen über "was wäre wenn gewesen" will ich auch keine anstellen.

Das positive Fazit ist jedoch, dass ich doch noch schnell fahren kann und das Training in die richtige Richtung zu gehen scheint!